AFFINITÄTEN-
BERATUNG

 

WARUM AFFINITÄTENBERATUNG?

Gibt es nicht schon genug diagnostische Methoden bei der Personalauswahl und in der Personalentwicklung?

Die Antwort ist "Ja". Es gibt sicher genügend Methoden – mit einer wichtigen Einschränkung. Es existierte bisher keine Methode, die sich auf die reine fachlich-thematische Analyse und das begleitende Matching von Personen und Tätigkeitsprofilen konzentriert und die Entwicklungspotentiale und Veränderungsmöglichkeiten aufzeigt.

 

Die existierende Personaldiagnostik mit Bezug auf Persönlichkeit gibt wenig oder so gut wie keine Hinweise zur fachlichen Eignung und zu beruflichen Affinitäten von Mitarbeitenden. Sie beantwortet nicht die eigentlich wichtigen Kernfragen von Personalentscheider:innen und Führungskräften bei Stellenbesetzungen und Entwicklungsplänen. 

Persönlichkeit spielt eine wichtige Rolle, ist jedoch nicht der Garant für den Erfolg. Die Erfolgsfaktoren liegen mit großer Gewichtung auf den fachlich-thematischen Affinitäten. Nur in der passenden Kombination – Passende Persönlichkeit und passende Affinitäten – können Stellen erfolgreich in Unternehmen besetzt werden. Mit der neuen diagnostisch durchdachten Methode und Beratung nach Manuel Schuchna können Sie Ihre Personalentscheidungen endlich auch mit aussagefähigen Argumenten im Hinblick auf "passende Affinitäten" begründen und Ihre Trefferquote verbessern. Das spart Zeit und Geld im Rahmen Ihres Budgets.

Eine Beratung mit Affinitätenprofil® erhöht die Erfolgswahrscheinlichkeit bei  Stellenbesetzungen in Ihrem Unternehmen um ein Vielfaches aufgrund der hohen Passgenauigkeit zwischen Tätigkeitsfeld und Bewerber:in im Vergleich zur ausschließlichen Betrachtung über Persönlichkeitstests.

Wo finden Affinitätenprofile® Verwendung?

Affinitätenprofile® finden in unterschiedlichsten Bereichen Anwendung: Von der Ausbildungs- und Studienberatung über die Berufs- und Karriereplanung bis hin zu Recruiting und Personalauswahl. Mit Hilfe von Affinitätenprofilen® können für Menschen analytisch fundierte Entscheidungen in Bezug auf vorhandene Affinitäten getroffen werden, die sich mit hoher Wahrscheinlichkeit positiv auf Motivation und Erfolg der betroffenen Personen auswirken. Dadurch können Fehlentscheidungen in der eigenen Bildungs-, Berufs- und Karriereplanung oder bei Teamzusammenstellungen und Stellenbesetzungen vermieden werden. Darüber hinaus werden Affinitätenprofile® im Bereich von Talentmanagement und in der Personal-, Team- und Organisationsentwicklung eingesetzt, aber auch als Instrument für Konfliktbewältigung, Führungskräfte-Entwicklung und im Potenzial- und Kompetenzmanagement.

 

Aufgrund der baukastenartigen Struktur des Affinitäten-Modells und der Unabhängigkeit von Berufsbezeichnungen und Stellentiteln bilden Affinitätenprofile® eine stabile und gleichzeitig agile Grundlage, um auch bei sich ändernden Tätigkeitsbereichen, Berufsbildern und Arbeitsmärkten fundierte Personalentscheidungen zu treffen. Insbesondere in den agilen Bereichen wie Digitalisierung, Arbeiten 4.0 und Industrie 4.0 sowie bei agilen Arbeitsmethoden ist das Affinitätenprofil® ein wirksames und verlässliches Instrument. Außerdem können Berufs- und Tätigkeitsfelder beschrieben werden, für die es heute noch keine Ausbildung oder Berufsbezeichnung gibt.

Welcher Nutzen ergibt sich bei Anwendung von Affinitätenprofilen® bei Arbeitgebern?

 

  • Effiziente Personalentwicklung – wirksam und wirtschaftlich über passgenaue Auswahl von Mitarbeitenden für geeignete Aufgabenfelder mit gezielter Förderung vorhandener Potentiale

  • Akzeptanz bei allen Beteiligten über analytische Versachlichung im Verfahren ohne psychischen Druck im Vergleich zu "therapeutischer Betrachtung"

  • Erhebliche Leistungssteigerung in Teams mit Reduzierung von Führungsaufwand und Konflikten über die bewusstgemachte stärkenorientierte Aufgabenverteilung

  • Komplexität im Griff: Die Komplexität der thematischen und fachlichen Anforderungen an Tätigkeitsfelder bekannter oder unbekannter Art wird mit Affinitätenprofilen® strukturiert, analysiert und gesteuert.

  • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten werden altersunabhängig mit dem Affinitätenprofil® aufgezeigt und bieten so eine analytische Entscheidungsgrundlage in der Frühförderung, Begabtenförderung und in der Berufs- und Karriereberatung.

  • Steigerung der Teameffektivität und der Motivation: Ein gezielter Blick auf notwendige Teamaffinitäten führt bei passenden und sich in den Aufgabenfeldern ergänzenden Teammitgliedern zu einer erheblichen Steigerung der Teameffektivität und damit auch der Motivation.

  • Rekrutierung von geeigneten Kandidaten unabhängig von Bildungsüberschriften, nichtssagenden Jobtiteln und Begriffshülsen in Stellenanzeigen mit Affinitäten-basierten-Stellenanzeigen.

Welchen Nutzen haben Anwender in Bezug auf Ihr Affinitätenprofil®?

Wenn Anwender in Tätigkeitsfeldern aktiv werden, die zu ihren persönlichen Affinitäten passen, entstehen erste positive Effekte alleine bei dem Gedanken, täglich etwas Sinnvolles machen zu können. Etwas, das den Beteiligten selbst liegt und Spaß macht. Natürlich wird das nicht immer realisierbar sein, jedoch erzeugt jeder Schritt in Richtung Passung von Affinität und Tätigkeitsfeld die positiven Effekte, die sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber wünschen: Motivierte und zufriedene Mitarbeiter, steigende Produktivität, eine stärkere Bindung von Mitarbeitern an Ihren Arbeitgeber, eine höhere Gesundheitsquote, wirksame und nachhaltige Schulungen, ein deutlich geringeres Konfliktrisiko, Mitarbeiter, die sich selbst entfalten wollen und können – zusammengefasst: Erfolg für alle Beteiligten.

Perspektiven_unterschiedliche_Affinitäten_Kmutu_Unternehmensberatung_Copyright_by_Manuel S

Abbildung Copyright by Manuel Schuchna 2020

Fähigkeitenpotential_Kompetenzmotivation_KMUTU_Copyright by Manuel Schuchna.png

Abbildung Copyright by Manuel Schuchna 2020

WAS SIND LEITSÄTZE HINTER AFFINITÄTEN?

"Ich mache das, weil es mir Spaß macht.

Weil es mir Spaß macht, liegt es mir.

Weil es mir liegt, mache ich es gut.

Weil ich es gut mache, gewinne ich an Erfahrung.

Mit Erfahrung steigt meine Kompetenz.

Weil meine Kompetenz steigt, bringe ich Leistung.

Weil meine Leistung anerkannt wird, macht es mir Spaß."

Viel einfacher können Sie die Menschen in Ihrem Unternehmen nicht zur Leistung bringen.

 

Starten Sie mit uns und legen Sie den Fokus künftig im Schwerpunkt auf Affinitäten mit dem Affinitätenprofil®. Wir sind zertifiziert und begleiten Sie gerne bei entsprechenden Projekten in Ihrer Organisation. Sprechen Sie uns einfach dazu an.