In fünf Schritten mit KMUTU zur Klarheit in der (digitalen) Transformation

Konzept + Gelegenheit = Zukunft 

Viele kleine und mittlere Unternehmen leben heute noch erfolgreich ohne Konzept. Meist beruht die Geschäftstätigkeit auf einer ursprünglichen Geschäftsidee, die sich sehr gut am Markt etabliert hat und es besteht aus Sicht der Beteiligten kein Bedarf an Veränderung. Es läuft doch. Der Umsatz kommt, man ist zufrieden und setzt sich sprichwörtlich ins gemachte Nest.

Genau zu diesem Zeitpunkt macht es Sinn, mit uns in das Thema der strategischen Konzeptentwicklung einzusteigen – und zwar bevor nicht gesehene Entwicklungen und Potentiale die Geschäftstätigkeit negativ beeinflussen. Bevor junge oder neue Wettbewerber*innen den Markt bearbeiten, die konzeptionell und digital besser und zukunftsfähiger aufgestellt sind. Bevor der Umsatz plötzlich stagniert und das eigene System plötzlich überholt wird. Bevor Mitarbeitende abwandern und sich einen besseren Arbeitsplatz suchen.

In fünf Schritten begleiten wir Sie bei der Frage, wie Sie sich für die Zukunft gegenüber dem Wettbewerb mit Ihren Mitarbeitenden sicherer und zukunftsfähiger aufstellen können. Der Schlüssel dazu ist ein tragfähiges digital angepasstes Unternehmenskonzept mit Elementen, die Ihnen die Steuerung und Planung in ständiger Transformation und Anpassung an den Wettbewerb erleichtern.

Konzeptanalyse – Analyse mit geführtem Transformationscheck

Aufnahme der Ist-Situation: 

Stimmen Strategie, Positionierung und Zielsetzung? 

Wie sieht es mit dem Geschäftsmodell aus?

Wie hoch ist der Digitalisierungsgrad in Ihrem Unternehmen?

Wie sieht es mit der konzeptionellen Situation in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen aus?

Passt die Organisation zum Geschäftsmodell?

Machbarkeit – konzeptionelle Neupositionierung und Verprobung

Ausarbeitung der Soll-Situation: 

Wie sieht die mittel- und langfristige Strategie aus?

Wie lassen sich Geschäftsmodell, Zielsetzung, Positionierung der Strategie anpassen?

Wie hoch muss der Digitalisierungsgrad sein?

Wie sehen die Ziele und Kennzahlen aus?

Wer muss bei den Veränderungsprozessen unterstützen?

Umsetzungsnutzwert – Auswahl und Bewertung erforderlicher Elemente und Tools

Welche Anbieter*innen, Dienstleister oder Plattformen kommen für die Transformation in Frage?

Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Wie und wann rechnen sich die Kosten (RDI – Rückfluss der Digitalisierungsinvestition)?

Transformationsplan – Handlungsempfehlung mit Umsetzungsplan 

Was sind die  notwendigen Schritte in der Transformation?

Wo liegen die Prioritäten?

Welche Ressourcen werden wann benötigt?

Wer macht was bis wann (Nach dem Kanban-Prinzip)?

Umsetzung – Begleitung der Beteiligten bis über den kritischen Punkt

  • Hilfe beim Start der Maßnahmen

  • Gespräche mit Mitarbeitenden (Change)

  • Agile Workshops mit Beteiligten nach dem Design Thinking-Prinzip

  • Begleitung bis zur erfolgreichen Implementation

Kmutu_Fünf_Schritte_Bild_Unternehmensbe

Wir tunen Unternehmen

digital & analog

Klaus Michael Winter

(alias Mike Winter)

Marienstraße 61

32427 Minden

Tel.: 05722 9091110

Mail: info@kmutu.de

Unternehmensberatung in OWL, Ostwestfalen, Lippe, Schaumburg, Hannover, Hameln, Bückeburg, Minden Stadthagen, Herford, Bielefeld, Paderborn, Bad Oeynhausen, Porta Westfalica, Osnabrück | spezialisiert auf Beratung in Strategie- und Konzept-Entwicklung bei (digitaler) Transformation | für kleine & mittlere Unternehmen (KMU)

Schreibbüro Bückeburg:

Fürst-Ernst-Str. 38

31675 Bückeburg

 

Schreibbüro Bielefeld:

Carlo-Mierendorff-Str. 8a

33615 Bielefeld

   strategie

+   konzept

+      digital

=    zukunft

  • kmutu_icon-facebook
  • KMUTU_Xing_logo
  • KMUT_linkedin_logo
© Copyright by Mike Winter 2020